Letzten Donnerstag habe ich an den Google Partner Celebrations 2014 in Berlin teilgenommen.

Google hatte vor ein paar Monaten, sein Zertifizierungsprogramm für Agenturpartner aktualisiert und neue Qualitätskriterien eingeführt. Nun hat das Unternehmen seine qualifizierten “Google Partner” erstmals zu einem gemeinsamen Event eingeladen.  Mehr

Wie bereits im vergangenen Jahr, sucht das Steinbeis-Forschungszentrum Werbung und Kommunikation, die beliebtesten Werbevideos zur “Nacht der Werbespots“, dem Super Bowl 2014.

Wie Horizont.net berichtet, wurde via Ad Meter von USA-Today der Spot “Puppy Love” als beliebtester Werbespot ermittelt. Welches die schönsten Momente für deutsche Betrachter sind, wird nun auf der Website des Forschungszentrums, mittels Video Feedback in Echtzeit ermittelt.

Die Videos können direkt auf werbungundkommunikation.de angeschaut und mittels Schieberegler kontinuierlich bewertet werden. Am Ende des Videos erhält man eine Auswertung im Vergleich mit anderen Betrachtern. Die Ergebnisse werden in Kürze auf Horizont.net veröffentlicht.

Im Februar veranstaltet Google in Berlin die Google Partner Celebrations 2014.

Einladung Google Partner Celebrations 2014Auf diesem Event informiert Google über aktuellste Entwicklungen rund um das Google Partner Programm und präsentiert Insights zu digitalen Marketingstrategien sowie Neuerungen zu den Werbemöglichkeiten mit AdWords in 2014.

Als Google Partner freuen wir uns über die Einladung und hoffen auf einen interessanten Input.

Für die Betreiber von Online-Shops gibt es ab Juni 2014 ein paar Änderungen beim Widerrufsrecht zu beachten.

U.a. wurden z.B. die Kosten für Rücksendungen neu geregelt. Diese sollen künftig komplett vom Verbraucher getragen werden (unabhängig vom Warenwert). Außerdem werden in der Richtlinie Downloads explizit vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Eine Übersicht der wichtigsten Änderungen der EU-Richtlinie, welche ab 13. Juni 2014 in Kraft treten wird, hat die IHK Stuttgart zusammengestellt. Dort sind auch weiterführende Informationen verlinkt.

Shopbetreiber sollten sich rechtzeitig informieren und entsprechende Änderungen in Ihre AGBs etc. mit aufnehmen.

Ältere Einträge