AdWords Qualitätsfaktor bereits geändert

Gestern wurde im AdWords Blog von Google nun nochmals offiziell bestätigt, dass sich die Berechnungen für den Qualitätsfaktor für die gebuchten Keywords in den nächsten Tagen verändern wird. Ein Blick in die von mir betreuten AdWords Konten zeigt diese Änderungen bereits heute. Statt des bisher angezeigten Minimum-Klick-Preis steht nun z.B. “Das Gebot liegt unter dem geschätzten Gebot der ersten Seite” mit der Angabe des nötigen Klickpreises um auf der ersten Seite zu erscheinen. Neu ist auch, dass der Qualitätsfaktor nicht wie bisher in den Stufen “GERING”, “OK” und “HOCH” angegeben wird, sondern in Form einer Skala von 1-10 (je höher, desto besser). Außerdem soll der Qualitätsfaktor nun bei jeder Suchanfrage neu berechnet werden. qualitaetsfaktor Diese Skala bzw. den exakten Wert sieht man allerdings erst, wenn man auf die Lupe neben dem jeweiligen Keyword klickt. In der Spalte Qualitätsfaktor sieht man zumindest bis jetzt noch die Angaben “HOCH” etc. Keywords welche den Mindest-CPC (Mindestgebot) unterschritten haben wurden bisher mit dem Status: “Inaktiv” gekennzeichnet. Dieser Status fällt nun weg und das Mindestgebot wird durch ein “Gebot für die erste Seite” ersetzt. Werde mir die Konten nun noch etwas genauer anschauen und prüfen, ob es noch weitere Veränderungen gibt.

2 Kommentare zu “AdWords Qualitätsfaktor bereits geändert

  1. Google AdWords: Verbesserungen im Quality Score gehen online

  2. Neue AdWords Editor Version 6.5 erhältlich | Marktpraxis-Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>