Facebook und die Google Werbung

Wer in der letzten Zeit mal nach einem (oder seinem) Namen auf Google suchte, war unter Umständen überrascht, dass unter den Werbeanzeigen plötzlich eine Facebook-Anzeige mit dem gesuchten Namen auftauchte.

Klaus Eck hat sich bereits in seinem Weblog darüber beschwert. Mittlerweile häufen sich diese Beschwerden und es wurde sogar schon eine eigene Facebook-Gruppe namens “No Facebook Ads using my name!” gegründet – diese zählt zum Zeitpunkt dieses Beitrages 59 Mitglieder.

Natürlich habe ich dies selbst auch mal versucht und prompt auch eine Anzeige mit meinem Namen gefunden. Allerdings führte der Klick auf die Anzeige nicht zu meinem Profil.

werbeanzeige_faceb_goog_mh

Nun ist auch Martin Oetting über diese Vorgehensweise nicht glücklich und hat gleich zwei Beiträge über diesen Faux-Pas verfasst: Akuter Facebook Faux-Pas sowie Teil 2. Mehr gibt auch hier und hier.

Ich bin mal gespannt, ob bzw. was die Verantwortlichen von Facebook hierzu sagen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>